Die Zukunft steckt in erneuerbaren Energien. Daher liest man immer häufiger den Begriff Energiewende. Die Energiewende beschreibt dabei die Realisierung einer nachhaltigen Energieversorgung in den Sektoren Strom, Wärme und Mobilität mit erneuerbaren Energien. Zu diesen unerschöpflichen Energien zählen vor Allem die nachwachsenden Rohstoffe. Im Zuge der Energiewende sollen nachwachsende Rohstoffe wie z.B. Holz, fossile Energieträger wie Erdöl, Erdgas langfristig ersetzen. In Biomasseheizkraftwerken oder Biogasanlagen kann mit dem Ausgangsstoff Holz saubere Energie erzeugt werden. Die CO2 neutralen Energie schont dabei die Umwelt und den Geldbeutel.

Um das Holz als Energieträgern in Kraftwerken einsetzten zu können, ist eine Zerkleinerung zu sogenannten Hackschnitzeln notwendig. Das Holzhacken wird mit Hilfe eines modernen Trommelhackers durchgeführt, wir bieten ihnen damit die Möglichkeit Resthölzer, Landschaftspflegematerial und Holz bis 35 cm Stammdurchmesser in gleichgroße Hackschnitzel zu zerkleinern. Der Trommelhacker gewährleistet einen exakten Schnitt und sorgt somit für ein sehr homogenes Ausgangsmaterial zur Energiegewinnung. In diesem Zusammenhang bieten wir Ihnen neben dem Holzhacken, die Möglichkeit die noch frischen Hackschnitzel zu lagern und sie damit zu trocknen. Nach der Trocknungsphase sind die Hackschnitzel geeignet für alle Biomasseheizkraftwerken oder Biogasanlagen.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

✔   CO2 neutralen Energie schonet die Umwelt
✔   Exakter Schnitt dank moderner Trommelhacker
✔   Flexible Zerkleinerung von Resthölzer, Landschaftspflegematerial und Holzstämme
✔   Homogene Hackschnitzel geeignet für jede Biomasseheizkraftwerken oder Biogasanlagen